Offener Ganztag am Max-Planck-Gymnasium

Wie der Offene Ganztag zur Grundschule gehört, so ist er als feste Einrichtung seit 2009 am MPG nicht mehr wegzudenken und bietet den Schülerinnen und Schülern in einer sich zunehmend gewandelten Familienstruktur von Montag bis Donnerstag eine verlässliche, pädagogisch geleitete Nachmittagsbetreuung.

Die Säulen unserer OGS sind das gemeinsame Mittagessen, die betreute, individuelle Hausaufgabenzeit, viel Spaß, Spiel, Sport und Kreativität — immer gesellig — dazu noch ein hohes Maß an Flexibilität.

Nach dem Unterrichtsvormittag legen die Schülerinnen und Schüler in der OGS, Raum 057, ihre Schultaschen ab und gehen zum gemeinsamen Mittagessen in die Schulmensa. Dort stehen ihnen zwei gesunde, altersgerechte Menüs sowie die Salatbar zur Auswahl.

Zwei Entspannungsbereiche laden zum Chillen ein, bevor im Hausaufgabenraum die Hausaufgaben - individuell und möglichst selbständig- erledigt werden. Das schließt Soforthilfe bei Verständnisfragen der Kinder nicht aus. Lesetexte und Vokabeln sollten zuhause gelernt und wiederholt werden.

Im Anschluss beginnt der Freizeitbereich mit vielfältigen Angeboten, die den Kids nach Lust und Laune zur Verfügung stehen: saisonale, kreative Gestaltungsangebote, einfache und nachvollziehbare Geschenkideen, Legotische für Girls & Boys, Rätsel und zahlreiche Gesellschaftsspiele – nach Vorlieben auch mal eine Runde Kickern oder Air-Hockey.

Bei trockenem Wetter geht es vorzugsweise nach draußen: Tischtennis, Ballspiele, Waveboard, sowie die Klassiker Fangen & Verstecken sind dann angesagt.

Unsere beiden Outdoor-Bereiche mit Sitzgruppen laden, mit direktem Zugang vom großzügigen Gruppenraum aus, ein, um sich auch dort frei zu entfalten. Die von der Schule angebotenen AGs können nach Interessen genutzt werden; danach werden die Schülerinnen und Schüler wieder in der OGS erwartet. Eine wöchentliche Erzählrunde zu aktuellen und spontanen Themen oder einem anstehenden Projekt steht genauso auf der Hitliste. Frage- und Spielrunden bei Kakao und kleinen Leckereien sind ebenfalls sehr gefragt.

Durch ein hohes Maß an Flexibilität können die Schülerinnen und Schüler an allen Betreuungstagen, oder auch an einzelnen Tagen, in der OGS teilnehmen – je nach persönlichem Bedarf. Die Mittagszeit an den Schulnachmittagen bietet allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, in der Pauseninsel – Raum der OGS – die Pause zu verbringen, einen Snack zu sich nehmen und bei Gesellschaftsspielen oder in der Sitzsack- bzw. Lounge-Ecke, nach Lust und Laune zu relaxen/chillen.

Ansprechpartnerinnen für den Offenen Ganztag und die Pauseninsel:

Kooperationslehrerin: Verena Lenz

Pädagogische Leitung: Mary Lau lau@mpg-ge.net