Italienisch - Eine moderne Fremdsprache am MPG

Italienisch wird seit dem Schuljahr 2005/2006 am MPG als neueinsetzende Fremdsprache in der Oberstufe angeboten. Seit dem Schuljahr 2011/2012 ist Italienisch auch in den Fächerkanon für den Wahlpflichtbereich II in den Jahrgangsstufen 8 und 9 (G8) bzw. 9 und 10 (G9) aufgenommen. Für alle Italienischlernerinnen und -lerner besteht an unserer Schule die Möglichkeit, Italienisch als drittes oder viertes Abiturfach zu wählen.

Im Italienischunterricht in den ersten drei Halbjahren in der gymnasialen Oberstufe arbeiten die Schülerinnen und Schüler mit dem Lehrwerk „In piazza“ und schließen etwa mit Übergang in das zweite Halbjahr der Qualifikationsphase 1 die Spracherwerbsphase ab. In den folgenden drei Halbjahren orientiert sich der Unterricht in Italienisch als neueinsetzende Fremdsprache inhaltlich an den Vorgaben des Ministeriums für das Zentralabitur.

Der Italienischunterricht des Wahlpflichtbereichs II in der Sekundarstufe I orientiert sich ebenfalls am Lehrwerk „In piazza“, jedoch wird hier dem Alter und der Erfahrung der Lernerinnen und Lerner im Erlernen einer Fremdsprache entsprechend langsamer als im Oberstufenunterricht fortgeschritten, sodass erst nach Ende von zwei Schuljahren die Spracherwerbsphase abgeschlossen ist. Der sich anschließende Unterricht in der gymnasialen Oberstufe in Italienisch als fortgeführte Fremdsprache orientiert sich ebenfalls an den ministerialen Zentralabiturvorgaben.

Seit dem Schuljahr 2012/2013 bietet das MPG den Schülerinnen und Schülern der Italienischkurse in der gymnasialen Oberstufe in der Qualifikationsphase 1 einen zweiwöchigen Schüleraustausch an. Dieser Austausch wurde bis zum Schuljahr 2018/2019 mit dem Istituto Linguistico e Tecnico Marco Polo und dem Convitto D. Cirillo in Bari durchgeführt. Im aktuellen Schuljahr 2019/2020 ist unsere Partnerschule das Polo Liceale G. Galileo e M. Curie in Monopoli.

Während des Schüleraustausches lernen unsere Schülerinnen und Schüler neben der italienischen Partnerschule das italienische Alltagsleben in Gastfamilien kennen und erkunden Sehenswürdigkeiten in und um Monopoli und präsentieren anschließend in einer zweiten Woche ihren italienischen Partnerinnen bzw. Partnern Gelsenkirchen und Umgebung.

Seit dem Schuljahr 2011/2012 wird der Italienischunterricht aller Jahrgangsstufen durch Fremdsprachenassistentinnen unterstützt, die jährlich wechselnd für acht Monate an unserer Schule tätig sind. Durch diese erhalten die Schülerinnen und Schüler unserer Italienischkurse zudem das Angebot eines Konversations- oder Grammatik-Auffrischungskurses. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 erhalten das Angebot der spielerischen und gesanglichen Begegnung mit der italienischen Sprache im Rahmen einer AG.

Dokumente

Zurück