>
Archiv

Januar 2014

von

Pädagogische Urgesteine in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet

Am gestrigen Tag sagte das Kollegium in einer Feier Frau Aßmann, Frau Reich und Herrn Stickdorn Dank für ihre Arbeit und Kollegialität als Lehrer und Erzieher und wünschte ihnen noch viele gesunde Jahre im Ruhestand. Wenn die Pädagogen nach mehr als 36 Dienstjahren am MPG aus dem aktiven Schuldienst ausscheiden, so können sie getrost und ohne Sorge auf ein erfülltes Berufsleben blicken. In Zukunft werden nicht mehr Lehrer- und Notenkonferenzen, Elternsprechtage und unzählige Korrekturen ihren Terminkalender bestimmen. Wenn sie die Bühne des Arbeitslebens verlassen, so begleitet sie der Applaus der ganzen Schulgemeinde. Sie haben ihn sich durch ihren Einsatz, durch ihre Zuverlässigkeit, ihre Hilfsbereitschaft und ihre fachliche Kompetenz mehr als verdient. Nachdem der Vorhang des Arbeitslebens gefallen ist, wird für unsere Kolleginnen und unseren Kollegen eine neue Lebensphase beginnen. Neue Rollen kommen auf sie zu. Aber es sind selbst gewählte Stücke, selbst gewählte Rollen, die sie von nun an spielen dürfen, denn ab heute ist jeder sein eigener Regisseur.

 

Basketball-Team im Landesfinale

vorne (v.l.n.r.): Nils Peters, Jan Renfordt, Jan Schröder, Jonas Peters; hinten: Marcel Piasecki, Jonah Reinicke, Erik Weßelborg, Tobias Rojahn, Lukas Peters

Nach einem eindeutigen 86:57-Sieg gegen das Team des Marie-Curie-Gymnasiums Recklinghausen stehen die MPG-Basketballer in der Endrunde der Landesschulmeisterschaft am 11. Februar in Münster.

von

Am Samstag standen die Türen unserer Schule allen Viertklässlern und deren Eltern offen, um ihnen einen Einblick in unser lebendiges Schulleben und in unsere pädagogische Arbeit zu ermöglichen. Schüler und Lehrer hielten vielfältige Angebote bereit, die auf großes Interesse bei allen Besuchern stießen. Unsere kleinen und großen Musiker begrüßten unsere Besucher direkt am Eingang und sorgten mit ihren musikalischen Darbietungen für eine lockere Atmosphäre. So verflog die Nervosität bei den zukünftigen Fünftklässlern schnell.

von

Am Donnerstag hatten alle interessierten Viertklässler der umliegenden Grundschulen und deren Eltern die Gelegenheit sich über den MINT-Zweig an unserer Schule zu informieren. An diesem Nachmittag konnten die Grundschülerinnen und -schüler in Form eines Rundlaufes MINT einmal selbst ausprobieren.

von

„Was soll ich nach dem Abitur machen? Welches Studium soll ich aufnehmen? Was ist der richtige Beruf für mich?“ Die meisten Schülerinnen haben mehr Fragen als Antworten bei ihren Berufswünschen. Dass viele Stellen im naturwissenschaftlichen bzw. technischen Bereich nicht besetzt werden und dass weniger Frauen als Männer in diesen Berufen arbeiten, wissen wir auch schon seit langer Zeit. Um gerade das Interesse von Schülerinnen für Ingenieurwissenschaften zu wecken, kamen Frau Schuh und Frau Didion von der Hochschule Bochum am Donnerstag ans MPG und stellten interessierten Schülerinnen der Qualifikationsphase Q1 das Projekt „Ingenieurin auf Probe“ vor.

Auch dieses Jahr ist es den Musikern am MPG — Schülern wie Lehrern — erneut gelungen, das Publikum bei den Weihnachtskonzerten am 19. und am 20. Dezember zu begeistern und ein unterhaltsames, kurzweiliges und bisweilen besinnliches Programm vorzustellen.

Noch sind Schüler und Lehrer sozusagen im (viel zu warm erscheinenden) Winterschlaf der Weihnachtsferien, da erscheint der neue Wetterrückblick auf das Wetter in Buer im Jahr 2013. Herr Tallarek, Lehrer für Erdkunde und Chemie, hat ihn erstellt.