>
Unterricht > Fächer > SoWi/Politik

Politik (Sek. I) und Sozialwissenschaften (Sek. II)

Der Unterricht im Fach Sozialwissenschaften versteht den Menschen zugleich als gesellschaftliches Produkt und als Gestalter der Gesellschaft. Entsprechend sollen gesellschaftliche Kompetenz, eine gewissenhafte Selbstreflexion sowie die engagierte Bearbeitung gesellschaftlicher Probleme gefördert werden. Ausgehend von aktuellen und exemplarischen Konflikten des sozialen, wirtschaftlichen, politischen Lebens werden gesellschaftliche Anforderungen vermittelt und dabei Betroffenheit und Bedeutsamkeit, Mikro- und Makrowelt, soziales und politisches Lernen miteinander verbunden. Zentrale Aufgabe ist es, das Politische in gesellschaftlichen Prozessen zu entdecken und dabei an konkreten Fällen verallgemeinerungsfähige Erkenntnisse und Verfahren zu gewinnen.
Am MPG wird das Fach Politik/Wirtschaft in der Erprobungsstufe in Klasse 5 und in der Mittelstufe in den Klassen 8 und 9 unterrichtet. Zusätzlich ist das Fach mit dem Kurs „Business Englisch - Politik/Wirtschaft“ in der Mittelstufe vertreten. In der Oberstufe setzt das Fach Sozialwissenschaften in Grund-, Leistungs- und Zusatzkursen die politische, gesellschaftliche und ökonomische Bildung fort.

Darüber hinaus stellt die Berufs- und Studienorientierung ein weiteres wichtiges Themenfeld im Fach Politik bzw. Sozialwissenschaften dar. Wichtige Informationen können unter folgender URL abgerufen werden: http://www.mpg-ge.de/berufsorientierung.html

Das Ziel, die Schülerinnen und Schüler zu eigenverantwortlichem gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichem Handeln zu motivieren und befähigen, wird durch weitere Aktivitäten und Projekte über den Unterricht im Klassenzimmer hinaus unterstützt:

Eine weitere direkte Begegnung mit Politikern findet in den Podiumsdiskussionen statt, die von den Oberstufenschülern häufig unmittelbar vor Wahlen mit den jeweiligen Direktkandidaten vorbereitet und durchgeführt werden.

In zahlreichen weiteren außerunterrichtlichen Veranstaltungen und durch die erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben, z.B. der Bundeszentrale für politische Bildung und am Planspiel Börse der Sparkassen, bei dem schon häufig Teams des MPG auf den ersten Plätzen gelandet sind, sammeln die Schülerinnen und Schüler wichtige Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen des politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens.

Die Förderung der sozialen Verantwortung ist ein weiter besonderer Schwerpunkt des Faches. So nehmen die 5ten Klassen regelmäßig am UNICEF-Sponsorenlauf teil und verkaufen Fair-Trade Produkte am Elternsprechtag. Die 8ten Klassen unterstützen durch die Teilnahme an der Aktion Tagwerk Bildungsprojekte in Afrika. Oberstufenkurse besuchen aktuelle Veranstaltungen lokaler und regionaler Organisationen z.B. zur Entwicklungshilfe oder zur Kinderarmut in Deutschland.

Diese und weitere zahlreiche Aktionen und Aktivitäten, Projekte und Veranstaltungen innerhalb und außerhalb des Unterrichtes in der Schule sollen die Urteils- und Handlungskompetenz der Schülerinnen und Schüler fördern, damit sie als mündige Bürgerinnen und Bürgern an der Gestaltung des gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Lebens teilhaben und zu einer Selbstverwirklichung in sozialer Verantwortung gelangen können.

Dokumente

Curriculum Sozialwissenschaften
Leistungsbewertung Sozialwissenschaften