>
Nachricht-Anzeige

9d bei der NRW- Energiekonferenz „Energiewende macht Schule“

9d bei der NRW-Energiekonferenz

Am 28. September machte sich die 9d auf den Weg zur Hochschule Düsseldorf, um an der Energiekonferenz der NRW-Initiative „Energiewende macht Schule“ teilzunehmen. Zuvor haben sich die Schülerinnen und Schüler im Erdkundeunterricht mit der Entwicklung der Weltbevölkerung und dem damit einhergehenden steigenden Weltenergieverbrauch sowie mit den erneuerbaren Energien, zur „Sättigung“ des weltweiten Energiehungers, auseinandergesetzt.

Bei der Energiekonferenz konnten die Schülerinnen und Schüler zunächst im Audimax der Hochschule Düsseldorf Platz nehmen, um mehr über die Bedeutung der Energiewende zu erfahren, bevor sie anschließend selbst Experimente zu den Themen Klima, Klimaschutz und Energiegewinnung ausprobieren oder mit den zahlreichen Ausstellern von erneuerbaren Energien ins Gespräch kommen konnten. Ein Highlight dabei war das Zusammenbauen von Solarleuchten, welche die Schülerinnen und Schüler, inklusive eines Solarmoduls zum Aufladen der Lampe, selber behalten oder aber für Menschen in Afrika spenden konnten.

Vier Schülerinnen und Schüler hatten zudem noch ein bis dahin für sie einzigartiges Erlebnis: Ein Aussteller, mit welchem sie sich über Mobilität mittels Wasserstoff ausgetauscht haben, nahm sie spontan für eine kurze Spritztour in seinem Auto mit. Dieses hat einen Brennstoffzellenantrieb, das Wasserstoff und Sauerstoff in Wasser umwandelt und dabei elektrische Energie und Wärme abgibt. Die Schülerinnen und Schüler waren überrascht: Die Abgase bestehen dabei aus reinem Wasserdampf und das Auto war so leise „wie eine Katze“.

Einen Einblick dazu, was die Schülerinnen und Schüler noch bei der Energiekonferenz erlebt haben, zeigt das nachfolgende Video.

Sandra Latzke

von RS