>
Nachricht-Anzeige

Es weihnachtet sehr am Max-Planck-Gymnasium

Bereits eine Woche vor dem ersten Advent bastelte die SV mit 5er Schülerinnen und Schülern Anhänger für den großen Weihnachtsbaum. Am Freitag, dem 1. Dezember, wurde der Baum dann von der SV geschmückt und viele Kinder halfen mit.

Am 5. Dezember kamen drei Mütter zum Basteln in die Klasse 5a und mit großer Begeisterung bastelten die Schülerinnen und Schüler Christbaumschmuck und kleine Weihnachtsgeschenke für den Weihnachtsmarkt am Tag der Offenen Tür am 9.12.

Am Nikolaustag gab es dann die Nikolausaktion der SV und ganz viele bestellte Schokoladen-Nikoläuse fanden ihren Weg zu den Schülerinnen und Schülern.

Am Tag vor dem Tag der Offenen Tür wurde dann die Schule von Eltern, Schülern und Schülerinnen sowie Lehrerinnen und Lehrern richtig weihnachtlich geschmückt.

Jetzt freut sich die ganze Schulgemeinde auf den Tag der Offenen Tür heute. Der pünktlich gefallene erste Schnee wird hoffentlich die Weihnachtsstimmung unterstützen.

Cornelia Kläsener (Erprobungsstufenkoordinatorin)

Das Tannenbaumschmücken mit den Fünftklässlern

Seit einigen Jahren wird dem MPG jedes Jahr zur Adventszeit ein Tannenbaum gespendet, der die Pausenhalle der Schule den ganzen Dezember lang verschönert. In diesem Jahr hat sich die SV eine Aktion überlegt, durch die wir auch die jüngeren Schülerinnen und Schüler beim Schmücken der Tanne miteinbeziehen konnten.

Vor zwei Wochen gingen wir durch die aktuellen fünften Klassen und informierten die Schüler über unsere anstehende Weihnachtsbastelaktion, die am 27.11. stattfand. Insgesamt meldeten sich bei uns 38 Schülerinnen und Schüler aus allen vier Klassen, die beim Basteln mitmachen wollten. Hier konnten die Schüler selber verschiedene Dinge basteln, die anschließend an den Tannenbaum der Schule gehängt wurden. Es gab unter anderem Bastelstationen für Papierengel, Pompoms, und Weihnachtsbaumkugeln aus Kartonpapier. Die Materialien wie Papier, Bänder und Stifte wurden von uns bereitgestellt.

Am Ende der Bastelstunde wurden von uns aus den 38 Teilnehmern zehn ausgelost, welche am 04.12. beim Schmücken des Baumes mithelfen durften.

An den Tannenbaum kam letztlich alles, was vorher gebastelt wurde, und die üblichen Weihnachtsbaumkugeln die sonst an den Baum gehängt wurden, wurden nur noch als letzte Platzfüller gebraucht.

Nach dem Schmücken fragten wir zwei Mädchen aus der 5B, Chiara und Lea, wie ihnen die gesamte Aktion gefallen hat. Beide haben sowohl beim Basteln als auch beim Tannenbaumschmücken mitgemacht. Während der Bastelaktion haben sie sich an mehreren Stationen versucht, was beiden aber am besten gefallen hat, waren die Nikolausstiefel aus Kartonpapier, die die Schüler mit Glitzer, Pailletten und Knöpfen verzieren konnten. Die große Auswahl an Bastelutensilien fanden sie dabei besonders gut. Beim Basteln wie auch beim Schmücken hat die beiden Mädchen besonders begeistert, dass alle Teilnehmer mit Spaß bei der Sache dabei waren und jeder sich einbringen konnte.

2017 war das erste Jahr, in dem wir eine solche Aktion auf die Beine gestellt haben, doch da sie vielen Beteiligten so gut gefiel, und alles nahezu reibungslos ablief, ist es gut möglich, dass das Tannenbaumschmücken auch weiterhin gemeinsam mit den Fünftklässlern stattfinden wird.

Laura Gustaw

von RS