>
Schulleben > International > COMENIUS 2010-2012

E.D.U.C.O : The European Dimension Using the Cultural Olympics

Ziele der Partnerschaft

  • SchülerInnen entwickeln ein Verständnis für die jeweils anderen Kulturen.
  • SchülerInnen arbeiten an unterschiedlichen Projekten motiviert zusammen, um gemeinsam relevante, interessante, ansprechende und qualitativ hochwertige Ergebnisse zu produzieren und zu präsentieren.
  • KollegInnen entwickeln und erproben Lehrmethoden und -fähigkeiten, die über Ländergrenzen hinweg gemeinsam genutzt werden können und sollen.

Die Relevanz des Themas

Dieses Projekt wurde entwickelt, um alle Gruppen von SchülerInnen in unseren Schulen zu beteiligen. Es ist für Jugendliche mit sehr unterschiedlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten geeignet.

Die Mischung der Themen Kunst, Sport, Computertechnik und Sprachen kann für alle SchülerInnen Motivation sein, sich zu engagieren. Das Projekt wird die Augen der SchülerInnen für die Vielfalt der europäischen Kulturen und ihren Wert öffnen.

Durchgeführt werden sollen Austauschbegegnungen für SchülerInnen und Kolleginnen, Konferenzen, fächerübergreifende Projekte und ein European Arts Festival, bei dem sich Teilnehmer aus allen Partnerschulen an einem langen Wochenende künstlerisch und musikalisch mit dem Thema auseinandersetzen.

Zielsetzungen des Projekts

 

SchülerInnen und KollegInnen aus verschiedenen Fachschaften werden Partnerschulen besuchen, um Ideen zu Aktivitäten im Rahmen der Olympischen Spiele zu erarbeiten und gemeinsam umzusetzen.

Moderne Medien wie das Internet sollen dabei sowohl zur Kommunikation als auch zur Präsentation von Ergebnissen genutzt werden.

Auf den jährlich stattfindenden Partnerkonferenzen werden die Projekte und Ergebnisse gemeinsam evaluiert und, falls notwendig, neuen Herausforderungen angepasst.

Das verbindende Element von Kunst und der Sport lässt sich interessant und abwechslungsreich unter dem Motto der Olympischen Spiele zusammenfassen. Die kulturellen und sportlichen Olympischen Spiele sind im Rahmen des Projektes auf zwei Jahre angelegt, mit dem Höhepunkt der in London stattfindenden Olympischen Spiele 2012. Dass die Olympischen Spiele in Europa stattfinden, wird die Schüler in ihrem Interesse und Lernen zusätzlich motivieren.

Durch die Verknüpfung der Feier des Olympischen Ethos, der europäischen Werte und unseren eigenen Partnerschaften werden SchülerInnen auf authentische Weise ein umfassendes Verständnis der europäischen Gemeinschaft entwickeln.

Schülerinnen wie Kolleginnen gewinnen aus der europäischen Dimension der Partnerschaft Qualifikationen, die hei der Bewältigung von Herausforderungen für ein erfolgreiches Leben im 21. Jahrhundert erforderlich sind: Weltoffenheit, Kooperationsbereitschaft, Anpassungsfähigkeit und Toleranz. Sie legen damit einen Grundstein für lebenslanges Lernen mit einer globalen Perspektive.

Olympia

MPG forscht für die Olympiade

(aus der WAZ vom 06.12.2011)

Gelsenkirchen-Buer. Buchstäblich als „Olympioniken“ können sich Schülerinnen und Schüler des Max-Planck-Gymnasiums fühlen. Ein Projektkurs hat bereits mit den Vorbereitungen auf die nächsten Olympischen Spiele begonnen. Gefragt sind dabei allerdings keine sportlichen Höchstleistungen, auch wenn die Kursteilnehmer jetzt der Sporthochschule Köln einen Besuch abstatteten.

[mehr…]

Olympic Day

Als Abschlusspräsentation des COMENIUS-Projekts „The European Dimension Using the Cultural Olympics“ führten die beteiligten Schulen aus Dereham (England), Baarn (Niederlande) und Dortmund unter der Leitung des MPGs einen Wettkampf in Anlehnung an antike und moderne olympische Spiele durch.

[mehr…]