>
Schulleben > Berufsorientierung

Studien- und Berufsorientierung am MPG

Allgemeine Informationen

Seit dem Schuljahr 2015/2016 nimmt das Max-Planck-Gymnasium an der Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss" (KAoA) teil, wodurch bereits in Klasse 8 Potentialanalysen mit allen Heranwachsenden durchgeführt werden. An diese schließen sich im 2. Halbjahr drei eintägige Berufsfelderkundungen an, die sich auf den Ergebnissen der Potentialanalyse stützen. Dokumentiert werden alle Ergebnisse und Erkenntnisse im Prozess der Studien- und Berufsorientierung bis hin zum Abitur in einem neu eingeführten Berufswahlpass.

[mehr…]

Jgst. 8: Berufsfelderkundung

Anmeldung für Betriebe zur Berufsfelderkundung am MPG

Bitte um Unterstützung 

Um die Umsetzung dieser verbindlichen Vorgaben der Berufsfelderkundungen im Rahmen von KAoA in diesem Jahr und in den kommenden Jahren am MPG realisieren zu können, bitten wir die Elternschaft aller Jahrgangsstufen am MPG und damit Sie persönlich, wie im voran gegangenen Jahr, erneut um Unterstützung. Wenn Sie sich ebenfalls vorstellen könnten, in Ihrem Betrieb Berufsfelderkundungen an den oben aufgeführten Tagen durchzuführen, möchten wir Sie aus organisatorischen Gründen bitten, uns dieses über einen kleinen Eintrag bis zum 01.03.2017 auf der Schulhomepage zu bestätigen.

 

Sprechen Sie bitte Ihre Bereitschaft, sofern Sie in einem Angestelltenverhältnis arbeiten, mit Ihrem Arbeitgeber ab. Sie würden hiermit einen großen Beitrag zur Innovation der Studien- und Berufswahl am MPG leisten. Folgende Daten benötigen wir in diesem Zusammenhang von Ihnen, die Sie bitte auf der Schulhomepage eintragen:

  1. Name und Adresse des Betriebes (inklusive Telefonnummer und E-Mailadresse)
  2. Anzahl der verfügbaren Plätze an den drei oben genannten Tagen
  3. Ansprechpartner im Betrieb
  4. Zeitfenster der Berufsfelderkundung
  5. Mitzubringende Dinge der Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Berufsfelderkundung
  6. Zuordnung der Berufsfelderkundung in Ihrem Betrieb (http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/themeSearch.do)
  7. Klassen-/Stufenzugehörigkeit Ihrer Tochter/ Ihres Sohnes zuzüglich der Klassen- bzw. Stufenleitung
  8. Weitere Besonderheiten, die von den Schülerinnen und Schülern zu berücksichtigen sind

Sobald wir alle eingegangenen Daten ausgewertet haben, können sich die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs nach Rücksprache mit ihren Klassenlehrerinnen und -lehrern für Ihre jeweiligen Angebote eintragen und anmelden, sodass Sie spätestens Mitte Mai eine Rückmeldung darüber erhalten, ob und von wie vielen Schülerinnen und Schülern Ihr angebotener Platz/Ihre angebotenen Plätze in Anspruch genommen werden.

Feste Zusagen kann es im Vorfeld leider nicht geben, da die Schülerinnen und Schüler, je nach ihren Ergebnissen im Rahmen der Potentialanalyse, ein sie ansprechendes Feld selbst wählen sollten.

Sofern Sie Ihr Angebot nicht nur den Schülerinnen und Schülern des MPG zur Verfügung stellen möchten, können Sie es natürlich auch gerne für die gesamte Gelsenkirchener Schülerschaft unter www.praxistage-gelsenkirchen.de eintragen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Alt oder Herrn Hinkel. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

[mehr…]

Jgst. 10: Praktikum in der Einführungsphase

In der Jahrgangsstufe 10 (EF) absolvieren alle Schülerinnen und Schüler ein zweiwöchiges Praktikum in einem Betrieb, an einer Universität oder z.B. im Öffentlichen Dienst.

Jgst. 11: Berufsinformationstag u. Uni-Trainees

Mentorenprojekt

Den richtigen Beruf zu finden ist besonders heute, bei den schier unendlichen Branchen und Nischen, schwieriger als gedacht. Das MPG hat in Partnerschaft mit dem Institut für Talententwicklung (IfT) das sog. Mentorenprojekt für interessierte Schüler zur Verfügung gestellt.

[mehr…]

Dokumente zum Herunterladen